Alle Einträge im Dezember 2012

Die neue Bewerbungsphase beginnt

Nur ein paar Tage nach dem PLAY LIVE Finale 2012 startet der landesweite Bandförderpreis in eine neue Runde. Ab sofort können Musiker und Bands sich online bewerben. PLAY LIVE bietet den Teilnehmern zahlreiche Coachings und Strategiegespräche sowie Auftrittsmöglichkeiten, professionelles Feedback von Musikexperten, effektive und faire Förderung, als auch verschiedene Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 18.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 17. März 2013. Alle Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular sind zu finden unter www.play-live.de/teilnehmen/

Bilder vom PLAY LIVE Finale 2012

Hier findet Ihr viele schöne Bilder vom PLAY LIVE Finale 2012 am vergangenen Samstag. Geschossen wurden sie von Martina Wörz.

Für alle, die am Samstag nicht da waren!

Unser PLAY LIVE Medienpartner DASDING war live dabei und hat für Euch hier den entscheidenden Moment festgehalten.
Der PLAY LIVE Sieger 2012 ist…. SCHMUUUUTZKIII!

Schmutzki gewinnen PLAY LIVE 2012!

Beim PLAY LIVE Landesfinale am 15.12.2012 in Baden-Baden überzeugten Schmutzki nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum und sackten somit gleichzeitig den 1. Platz und den Publikumspreis ein. Platz 2 teilen sich Lucy Lay aus Pforzheim und Electric Love aus Stuttgart.
Als Gewinner von PLAY LIVE dürfen sich die Jungs von Schmutzki nicht nur auf einen Auftritt auf dem Southside Festival 2013, gestiftet vom Medienpartner SWR DASDING freuen. Das Trio vertritt Baden-Württemberg auch beim Bundeswettbewerb local heroes sowie dem New Music Award der Öffentlich-Rechtlichen Jugendwellen.

DASDING vor Ort bei den PLAY LIVE Finalisten

DASDING war für drei Bandinterviews vor Ort bei den PLAY LIVE Finalisten 2012. Electric Love erzählt von Cinderella und davon, wie Gitarrist Dennis auf Tour auch manchmal beim Duschen scheitert. Was sich vor dem Auftritt Backstage abspielt und welche Angst Lucy Lay vor einem Stromausfall im Intro hat wird im zweiten Video thematisiert. Die Schmutzki-Brüder erklären wie die Musik zu ihnen kommt und gespielt werden muss und setzen sich für Weltfrieden und Freiheit ein. Eines haben alle drei Bands jedoch gemeinsam: Sie möchten das PLAY LIVE Landesfinale am 15. Dezember in Baden-Baden gewinnen. Mehr

Heisskalt: Videopremiere

Passend zur Jahreszeit veröffentlichen die PLAY LIVE 2011 Gewinner “Heisskalt” ihr neues Musikvideo “Dezemberluft – Die Ruhe vor dem Sturm”. Zusätzlich verschenkt das Stuttgarter Quartett den Song am Nikolaustag als Gratisdownload über ihre facebook-Seite und präsentiert sich selber von 19:00 bis 20:00 Uhr bei tape.tv in der Sendung TapeOver. 2013 geht es dann zunächst als Support für Jennifer Rostock auf Tour bevor man im März die erste eigene Clubtournee absolviert. Wenn das nicht schon genug ware, soll ab Herbst das Debüt Album über das Stuttgarter Label Chimperator im Laden stehen.

Rock in Weiler Festival: Electric Love & Endeffekt

Die PLAY LIVE Bands Electric Love und Endeffekt spielen am 22. Dezember 2012 beim Rock in Weiler Festival. Das größte Benefizfestival im Kreis Göppingen findet bereits zum 13. Mal in der Sporthalle in Ebersbach an der Fils statt. Unterstützt wird dieses Jahr das Projekt „Gambia“ bei „Helfen kostet nix“. Mehrere hunderte Bands hatten sich bei Backstage PRO um einen Auftritt bei diesem Benefizfestival beworben. Die PLAY LIVE Finalisten Electric Love werden außerdem am 15. Dezember 2012 beim PLAY LIVE Landesfinale in Baden-Baden spielen. Weitere Informationen zu Rock in Weiler gibt es hier.

Shy Guy At The Show: Konzert in der Krone Ratz-Fatz

Am 08. Dezember 2012 spielt die PLAY LIVE Gewinnerband (2007) SHY GUY AT THE SHOW (SGATS) in der Krone Ratz-Fatz in Künzelsau-Nagelsberg. Nach einer längeren Sommerpause geben die fünf Kalrsruher einen ersten Einblick in ihre im Frühjahr erscheinende CD. Ab 21.00 Uhr werden die New Wave / Indie-Rocker zeigen was sie in ihrer Pause Neues geschaffen haben. Die Musik von SGATS ist mal zugänglich und tanzbar, dann wieder melancholisch, düster und verspielt –ohne dabei weltabgewandt zu sein. Weitere Informationen zum Konzert findet ihr hier.